Romane und Tragödien, Schmerz, Liebe und das dicke Ende. Auf maximal 140 Zeichen.

Schreibt auch ihr eure eigenen Kürzestgeschichten, reicht sie bei unserem Wettbewerb ein und schafft es auf 100.000 runde und eckige Bierdeckel.
Für die zweite Gewinnrunde können aktuell keine Geschichten mehr eingesendet werden, auch das Fan-Voting ist vorbei. Jetzt hat die Jury das letzte Wort. Das Gesamtergebnis lest ihr bald auf dieser Seite. Dort oder auf unserer Facebook-Seite erfahrt ihr auch, sobald der Wettbewerb in eine neue Runde geht.

"Die ist aber still", dachte ich und wagte einen Blick in den Rückspiegel. Der Sitz: leer. Hinter dem geschlossenen Gurt, ihr Schild: ´Home´

Kim Cherie Saal

113
Votes:
"Wie wird eigentlich Deo überwacht?" - "HÄ?" - "Na, gestern im Club meinte der Security-Mann zu mir, das wäre da alles ´wie Deo´ überwacht!"

Kim Cherie Saal

45
Votes:

Das könnt ihr gewinnen:

TOP 3 Geschichten

Die Autoren der besten drei Geschichten jeder Gewinnrunde erhalten ein exklusives Skype-Coaching mit Florian Meimberg, dem Erfinder der Tiny Tales.

TOP 30 Geschichten

Die besten dreißig Geschichten jeder Gewinnrunde werden auf Bierdeckeln veröffentlicht und erhalten ein Bierdeckelset gratis.

TOP 300 Geschichten

Die besten dreihundert Geschichten werden in einer Best-of-Anthologie veröffentlicht.

»Netter Typ«, dachte sie noch, nahm den ersten Schluck CapriSonne und fühlte sich wie in der Werbung. Den kleinen Nadeleinstich übersah sie.

Kim Cherie Saal

14
Wortlos gab der Onomatologe dem verwunderten Facebook–Gründer den alten Film – was hatte dieser Heinz Rühmann mit seinem Nachnamen zu tun?

Kim Cherie Saal

18

Auf die Länge kommt es an

»In Paparazzi verspottet diese Lady Gaga mich und meinen bürgerlichen Namen. Verbreiten Sie, sie sei ein Mann«, ordnete Papst Benedikt an.

Kim Cherie Saal

6

Bierdeckel-Trailer

Mal sehen, ob sein Vater die abgekürzte Bedeutung bemerkte. „Lucy in the Sky with Diamonds“, stellte Julian Lennon seine Zeichnung vor.

Kim Cherie Saal

20
Votes:
Er lernte sie im Verein kennen und schätzen, wollte schon bald mit ihr zusammen ziehen, doch sie hatte ihn beim Tauziehen lieber als Gegner.

Kim Cherie Saal

5
Votes:
Vorsichtig wagte er einen Blick auf die Notrufnummern im Fenster. Er wählte... Rufnummer nicht bekannt? 0II stand da doch klar und deutlich!

Kim Cherie Saal

15
Votes:
Der Rabbi wurde kreidebleich ob des Standbilds, suchte Halt. Diese Zahlenfolge machte natürlich Sinn. „Wie hat Aronofsky -ich meine, woher?“

Kim Cherie Saal

13
Votes:

Radio-Spot

Bierdeckelgeschichten auf FluxFM, Berlin, 02.07.2012

„Kundendienst, hallo... Ihr G klingt aber echt wie ein N - ok, diesmal also, nachträglich zum Geburtstag Ihrer Mutter, das ´UriGellerPaket´“

Kim Cherie Saal

10
Votes:
Man prognostizierte erdbebenartige Veränderungen -wie passend. Kim Jong-un betrachtete den nach Süden ausgerichteten tektonischen Generator.

Kim Cherie Saal

12
Votes:
Weihnacht ein Fest, das der Teufel feiern lässt? „Liselotte von der Pfalz ist eine Hexe - auf den Scheiterhaufen mit ihr!“, schrie das Volk.

Kim Cherie Saal

3
Votes:
Ihr Dasein hatte ein Ende gefunden -da, ein Lichtspalt in der Dunkelheit. Nach dem Durchzwängen breitete der Schmetterling seine Flügel aus.

Kim Cherie Saal

7
Votes:
216 Opfer forderte die Naturkatastrophe, als die kleine Emma mit ihren Patschehändchen lachend die Türme zerstörte: »Kaputt machen!«

Kim Cherie Saal

21
Die Taschendiebe sollten es nur nochmal versuchen, dachte sie grinsend, und präparierte die Innenseiten ihrer Bauchtasche mit Rasierklingen.

Kim Cherie Saal

6
Votes:
Als mir die munter brabbelnde Kleine mit den so vertrauten Kulleraugen den Zeitschlüssel gab, brachte ich nur schluchzend hervor: Danke Mama

Kim Cherie Saal

5
Votes:
Nachdem der Jungpolitiker spaßeshalber „SIND AUFGEFLOGEN!“ rundgemailt hatte, fand er das Parlament am Morgen darauf doch ziemlich leer vor.

Kim Cherie Saal

6
Votes: